NEWS.

I did it again!

Auch dieses Jahr war ich wieder unter den Nominierten bei den 17. Color Awards 2024. Ich bin sehr glücklich und sehe mich auf meinem künstlerischen Weg bestätigt. Herzlichen Dank an die Juroren!


Color Awards Nominee

 

HIer meine Gewinner-Bilder: Auszeichnungen

 

Alle Informationen über die Bilder auf meiner Fotografie-Seite.

Hier die offizielle Pressemitteilung dazu:

17. JÄHRLICHE INTERNATIONAL COLOR AWARDS EHREN FOTOGRAFIN EVA LEOPOLDI AUS DEUTSCHLAND.

LOS ANGELES (01.05.2024) – Professionelle Fotografin Eva Leopoldi / Kormann aus Deutschland wurde der Nominierungstitel der 17. Jährlichen International Color Awards verliehen in der Kategorie Fine Art bei einer prestigeträchtigen Winners & Nominee Photoshow, die am Samstag, 27. April 2024, gestreamt wurde.

An der Live-Online-Gala nahmen Branchenführer und die Fotografie-Community aus der ganzen Welt teil, die sich anmeldeten, um den Höhepunkt der weltweit führenden Veranstaltung für Farbfotografie zu verfolgen. Zu den Mitgliedern der 17. jährlichen Jury gehörten Branchenkapitäne des J. Paul Getty Museums, Los Angeles; The Washington Post, Washington D.C.; The Art Channel, London; Groninger Museum, Niederlande; Kunstbroker, Schweiz; Serpentine Galleries, London; Sperone Westwater Gallery, New York; MediaMonks, Berlin; Chung 24 Gallery, San Francisco; Accenture Song, Hamburg; FILA, New York; High Museum of Art, Atlanta; Kunstmuseum San Antonio, San Antonio; Kunstsammlungen und Museen, Augsburg, Deutschland; Blanton Museum of Art, Austin; Museo d’arte Moderna di Bologna (MAMbo), Bologna; und Bonhams Cornette de Saint Cyr Auctions, Brüssel, die Color Masters mit 606 begehrten Titelauszeichnungen und 668 Nominierten in 37 Kategorien auszeichneten.

„Es ist eine unglaubliche Leistung, aus den 6.373 Einsendungen, die wir dieses Jahr erhalten haben, als Bester ausgewählt zu werden“, sagte Basil O’Brien, der Kreativdirektor der Auszeichnung. „Leopoldi‘s „Humanoid alarm clock“ und „Technospäre im Wald“, außergewöhnliche Bilder, die in der Kategorie Fine Art eingereicht wurden, repräsentieren zeitgenössische Farbfotografie vom Feinsten, und wir freuen uns, Eva Kormann / Leopoldi den Titel eines Nominierten zu überreichen .“

INTERNATIONAL COLOR AWARDS ist die führende internationale Auszeichnung für herausragende Leistungen in der Farbfotografie. Diese gefeierte Veranstaltung rückt die besten Profi- und Amateurfotografen weltweit ins Rampenlicht und zeichnet die schönsten Bilder mit den höchsten Leistungen in der Farbfotografie aus. www.colorawards.com

 

 


 

Mein neues Logo!

Ich habe mich als Künstlerin weiterentwickelt und so war es mir ein Bedürfnis auch mein Logo und meine Visitenkarte zu verändern. Dies ist das Logo, das ich nun nutze.

Als Gegengewicht zur Künstlichen Intelligenz, die ich begeistert nutze, eine Schrift, die aussieht, als wäre sie handgeschrieben. Und da ein wenig Schutz nie schaden kann, habe ich meinen persönlichen Schutzgeist, einen Greifvogel, in den ersten Buchstaben des Namens eingebaut.

 

Logo der Künstlerin Eva Leopoldi. Die Schriftzüge "Leopoldi-Art" und "repeated.different" sind untereinander angeordnet in einem länglichen, leicht rosefarbenen Feld. Die Schrift ist einer geschwungenen Handschrift ähnlich. Im Buchstaben "L" ist genau in der Ecke von hoch-und quergestelltem Schwung ein Kopf eines Bussards zu sehen.

 

Und so sieht meine Visitenkarte nun aus – hier habe ich eigenes Bildmaterial mithilfe von Midjourney weiterentwickelt.

 
Die Vorderseite der Visitenkarte von Eva Leopoldi. Im unteren Bereich ist das Logo zu sehen. Die Karte ist vollflächig bedruckt mit einer Doppelbelichtung. Eine schlanke Frau sitzt seitlich auf einem Sessel, die Haare wehen nach hinten oben, die Augen sind geschlossen. Im Hintergrund sieht man eine stuckverzierte, orangene Wand und zwei kleine Bilder im roten Rahmen, links und rechts neben dem Sessel sind eiförmige Objekte auf unterschiedlich hohe Stäbe gesteckt, vielleicht Lampen. Das gesamte Bild ist mit einem stilisierten Foto eines Kopfes in hellgrau leicht überblendet.
 
 

 

ALGOBRUSHMEETSLEOPOLDIART

 

 

 

Das Jahr 2024 wird aufregend und spannend. Die neuen Möglichkeiten, gemeinsam mit einer KI an Kunstwerken zu arbeiten, werden getestet, entwickelt, herausgefordert und präsentiert. Hier könnt ihr die Entwicklungen miterleben:

Algobrush meets LeopoldiArt